Kreisverband Freiburg

FDP "on tour" mit Brennstoffzellenauto

Der regionale FDP-Bundestagskandidat und Bürgermeister aus Bad Bellingen, Christoph Hoffmann, sowie der Kreisvorsitzende der FDP Freiburg, Sascha Fiek, nahmen Mitte Oktober das weltweit erste Serienbrennstoffzellenauto, einen Toyota Mirai, in Empfang. Das Fahrzeug befand sich auf einer Tour der Freien Demokraten und startete am Morgen in Stuttgart mit der Generalsekretärin Judith Skudelny und erreichte nach mehreren Stationen gegen Abend Wyhlen. Dort werben die Freien Demokraten für die Einführung der so genannten Power-to-gas-Technologie. Die Idee dahinter ist, dass mit regenerativ erzeugtem Strom Wasserstoff hergestellt wird, der dann wiederum beispielsweise zum Antrieb von Fahrzügen genutzt oder aber auch bis zu einem gewissen Grad in das lokale Gasnetz eingespeist werden kann.

Die Freien Demokraten sehen in der Nutzung der Power-to-gas-Technologie ein großes Potenzial, umweltfreundliche Mobilität, saubere Energieerzeugung und Klimaschutz unter Wahrung des Grundsatzes der Wirtschaftlichkeit zu kombinieren. Für die FDP ist klar, dass die Zeiten der Nutzung fossiler Brennstoffe zu Ende gehen und Deutschland sich an die Spitze der Erneuerung setzen muss, wozu auch die Entwicklung und der Einsatz neuer Technologien gehört. Power-to-gas steht noch ganz am Anfang, wird aber aus Sicht der Liberalen vielleicht schon in wenigen Jahren eine große Rolle spielen, um mit überschüssigem Strom ein Speichermedium in Form von Wasserstoff zu schaffen. Aus diesem Grund führen die Freien Demokraten diese Aktion durch, um so auch von Seiten der Politik ein Zeichen für Innovation und Klimaschutz zu setzen.


Druckversion Druckversion 
Suche

TERMINE

20.09.2017Kundgebung mit Christian Lindner24.09.2017VorstandssitzungWahlparty» Übersicht

Termine zur Bundestagswahl

Bundestagswahl

Dr. Adrian Hurrle

Mitglied werden


Unsere Jugendorganisation

Junge Liberale

Soziale Netzwerke